Corona

Neustart – Offene Kinder- und Jugendarbeit über Corona hinaus gestalten

24,95

Mehr dazu...

In der Corona-Pandemie wurden auch die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit immer wieder geschlossen – eine existenzielle Krise des Arbeitsfeldes. Wie gingen Einrichtungen und Fachkräfte damit um? Das zeigen Ergebnisse der qualitativen und quantitativen Studie „Neustart der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in NRW“, die durch Forschungsergebnisse aus Hamburg, Baden-Württemberg und Nachbarländern ergänzt werden. Fachkräfte und Einrichtungen antworteten kompetent und engagiert auf die Krise. Mit Hilfe eines „Digitalisierungsschubs“ wurde Kontakt zu Kindern und Jugendlichen gehalten. Im digitalen und analogen Sozialraum wurden neue Angebotsformen entwickelt. Damit zeichnen sich fachliche Innovationen ab, die für die Offene Kinder- und Jugendarbeit auch nach der Pandemie wichtig bleiben.

Zusätzliche Informationen

Brand

Beltz Juventa

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Neustart – Offene Kinder- und Jugendarbeit über Corona hinaus gestalten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.