Mobile Arbeit – Homeoffice – Telearbeit

29,90

Mehr dazu...

Seit der Corona-Pandemie arbeiten Beschäftigte, soweit es geht, im Homeoffice. Aber welche Regeln gelten bei der Arbeit zu Hause? Worauf müssen Betriebs- und Personalräte achten, wenn sie eine Betriebs- oder Dienstvereinbarung mit dem Arbeitgeber abschließen? Der Ratgeber erläutert, was unter den Begriffen Mobile Arbeit, Homeoffice und Telearbeit zu verstehen ist und welche Regeln zu beachten sind. Interessenvertreter erhalten hilfreiche Tipps für die Gremienarbeit im Homeoffice.Neu in der 2. Auflage:Die 2. Auflage berücksichtigt die Gesetzesänderungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz und die Reform des Bundespersonalvertretungsgesetzes (BPersVG) 2021. Dazu zählen das neue Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei mobiler Arbeit und der verbesserte Unfallversicherungsschutz bei der Arbeit im Homeoffice.Im Mittelpunkt stehen Fragen zu: -Abgrenzung: Homeoffice und Telearbeit -Arbeitszeit und Recht auf Unerreichbarkeit-Ausstattung und Kosten-Arbeitsschutz und ergonomische Vorgaben -Datenschutz und Datensicherheit-Versicherung, Haftung, steuerrechtliche Fragen-Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretungen-Betriebs- und Personalratsarbeit im Homeoffice-Arbeitshilfe: Vereinbarung zum HomeofficeDie Autorin: Katrin Augsten, Rechtsanwältin, verbindet das juristische Fachwissen aus über 20 Jahren Tätigkeit in eigener Anwaltskanzlei mit den jahrelangen praktischen Erfahrungen als Gewerkschaftssekretärin im Rechtsschutz bei ver.di. Die Fachanwältin für Arbeitsrecht vertritt und berät ausschließlich die Seite der Arbeitnehmenden. In die vorliegende Broschüre sind zudem die Erfahrungen jahrelanger

Zusätzliche Informationen

Brand

Bund-Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mobile Arbeit – Homeoffice – Telearbeit“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.