Allgemein

Ich bitte um Milde. Band 2 – 60 neue Gerichtsglossen

15,00

Mehr dazu...

Mutwilliges Kirschkernspotzn in ein Damen-Dekolleté, hinterlistiger Brunch-Betrug in Tateinheit mit unerlaubter Teilnahme an einer Hochzeit, heimtückischer Raub einer porzellanenen Gänseliesl aus dem Hause Hummel … Richtig geraten: Klaus Schamberger ist zurück, im Gepäck 60 neue Glossen mit den skurrilsten Gerichtsverhandlungen der Region. Wie gewohnt stehen hier nicht Mord und Totschlag, sondern „pazifistische“ Vergehen im Vordergrund, irrwitzige Bagatellverbrechen ideenreicher Streithansel und liebenswerter Unglücksraben. Das tief in der hiesigen (Verbrecher-)Seele verankerte Aufbegehren der Untrigkeit gegen die forensische Obrigkeit setzt sich dabei, ebenso wie gewohnt, aus dialektsatten Dialogen und tendenziell hochsprachlichen Schilderungen zusammen. Bfobfern, Brozzln, Gaafern, Mumbfln, Soddern – möge der fränkische Fünfkampf beginnen!

Zusätzliche Informationen

Brand

Ars vivendi

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ich bitte um Milde. Band 2 – 60 neue Gerichtsglossen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.