Corona

Fälle zum Polizei- und Ordnungsrecht

26,90

Mehr dazu...

Zum WerkDas Werk bringt in Ergänzung zu dem Juristischen Kurzlehrbuch „Götz, Allgemeines Polizei- und Ordnungsrecht“ 24 Standardfälle zu den besonders klausurrelevanten Problemen des Polizei- und Ordnungsrechts und des Versammlungsrechts, die klausurmäßig gelöst werden. Dabei wird jeweils auf die – teilweise abweichende – Rechtslage in den einzelnen Bundesländern hingewiesen.Der Schwierigkeitsgrad der Fall-Lösungen entspricht der juristischen Zwischenprüfung. Die Fall-Lösungen werden durch allgemeine Hinweise zu Aufbau und Subsumtion ergänzt.Thematische Bereiche der Fall-Lösungen sind u.a.:Befugnisse und Aufgaben der Polizei- und OrdnungsbehördenGefahrbegriffeÖffentliche Sicherheit und OrdnungErforderlichkeit, Geeignetheit, VerhältnismäßigkeitInanspruchnahme und SubsidiaritätSicherstellungIdentitätsfeststellungVerwaltungsakt-RealaktDurchsuchungIngewahrsamnahmeZwangsmittelVorteile auf einen Blickvollständig gelöste Klausuren im Polizei- und Ordnungsrecht,weitere Fälle und Lösungenzum VersammlungsrechtBeachtung des jeweils maßgeblichen LandesrechtsZur NeuauflageMit der 4. Auflage werden die Fälle aktualisiert und inhaltlich überarbeitet. Zudem wird ein neuer Fall aufgenommen, der die vielfältigen und aktuellen Rechtsfragen der Corona-Pandemie aufgreift. Erweitert wird außerdem die Einführung in die Polizeirechtsklausur mit dogmatischen Hinweisen für den Aufbau der Polizeirechtsklausur und die wichtigsten dazu bestehenden Aufbauschemata.ZielgruppeFür Studierende und Referendarinnen und Referendare.

Zusätzliche Informationen

Brand

Beck Juristischer Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fälle zum Polizei- und Ordnungsrecht“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.